Projeti

An diesem kleinen Delta hängt mein Herz! Das war zu Beginn meiner Modellflugzeit der Umstieg vom Trainer (TwinStar) zu den etwas flotteren kleinen Deltas. Bei uns im Verein war der PicoJet von Multiplex verbreitet und da ich nicht das gleiche Flugzeug wie der Robert (heute Vorstand) und der Florian haben wollte mußte eine Alternative her. Diese war der ProJeti von damals noch Freescale. Mein Original ProJeti ist aber mittlerweile im Fliegerhimmel und so war ich auf der Suche nach einem neuen. Da der ProJeti im Laufe der Jahre von der Firma Robbe ins Programm aufgenommen wurde und die Ihn mittlerweile aber nicht mehr produzieren, bin ich durch Zufall auf das Sondermodell des DMFV gestoßen. Über deren Onlineshop wurde er im Februar abgekauft und ich konnte einer der letzten 3 ergattern :-) Erstflug war am 09.04.15. dieser klappte auf Anhieb ohne groß trimmen zu müssen. Leistung ist in meiner Auslegung genügend vorhanden. Das kleine Delta liegt gut in der Luft und fliegt wie gewohnt, nur schneller halt. Kein Vergleich mehr zu Speed 400 Zeiten.

Mit folgender Auslegung fliege ich meinen ProJeti:

  • Baujahr: 03/15
  • Spannweite: 820 mm
  • Länge: 534 mm
  • Gesamtflächeninhalt: 15,5 qdm
  • Abfluggewicht: 569 g
  • Motor: Mega 16/15/3
  • Luftschraube: Graupner Cam Speed Prop 4,7x4,7“
  • Regler: YGE 30A
  • Akku: SLS XTRON 2200 mAh 3S1p 11,1V 30C/60C
  • Empfänger: Jeti Rex 5 plus 35MHz
  • Servos: 2x Robbe FS 61 BB Carbon