Bruchpilot 2015

Jedes Jahr auf's neue ...

Und so gibt es auch dieses Jahr wieder eine neue Pokalrunde zum
"Tegernbacher Bruchpilot des Jahres 2015".

Liste der Anwärter

Roland:2 (Clubberer, Epsilon)
Robert:1 (YAK 54)
Done:1 (Telemaster)
Guido:1 (Raven)

Die Jagdsaison auf den Pokal 2015 hat Roland am 08.05.2015 mit einem Crash seines "Clubberer" eröffnet.

Der Schaden hält sich sehr in Grenzen.

- Spant für die Flächenbefestigung neu einharzen
- neues Höhenruder basteln
- Delle an der Fläche ausbessern
- ein wenig nachbügeln

Absturzursache: Pilotenfehler, leider ist Roland an einen Schieberegler gekommen, der falsch programmiert war und damit die Querruderwirkung auf einer Seite beeinträchtigte.

Am 17.05.2015 hat Robert seine YAK 54 gecrashed.

Der Schaden ist sicherlich reparabel, aber doch nicht unerheblich:

- Seitenruder
- Hutze
- rechte Fläche
- Propeller
- Motor

Am 07.06.2015 ist leider Rolands Epsilon abgestürzt.
Eine kalte Lötstelle fürhte zum Ausfall der kompletten Elektronik im Modell.
Den Lipo hat es dermassen gestaucht, dass dieser gleich vorort 'getötet' wurde.

Der Schaden ist schon wieder behoben und der Epsilon fliegt wieder.

Am 05.10.2015 hat Dones Telemaster das Zeitliche gesegnet.

Unerklärlicher Weise gab es einen Funkausfall, der auf der Tatsache beruhte, dass der Power Schalter der Funke OFF war.
Der Telemaster ging dann mit Vollgas steil zu Boden und zerbrach in einer riesen Wolke in tausende Splitter.

Der Lipo hat auch richtig was ab bekommen, brachte aber bei Prüfung noch volle Leistung ... LOL

Eine Reparatur hat Done ausgeschlossen ... wraum? Seht selbst.

Der Raven von Guido ist am 09.10.2015 abgestürzt.

Ursache ... Pilotenfehler.
Bei der Landung von Westen her geriet der Flieger etwas zu tief und verschwand dann hinter dem linken Wäldchen.
Crash Boom Zack.

Linke Fläche durchgebrochen und Rumpf an der Haubenöffnung gerissen, sowie hinter den Flächen gebrochen.

Ein Wiederaufbau ist zunächst mal nicht geplant.